Wir fordern von allen Deutschen, die ihr Wort halten wollen und das auch von der deutschen Regierung wollen, die Bundesregierung aufzufordern, sofort die Absage des Natomanövers mit der ukranischen Armee auf ukrainischem Boden zu verlangen, das die Nato für Juli plant. Es würde die Spannungen mit Russland ungeheuer erhöhen und die Kriegsgefahr weiter erhöhen. Die Bundesregierung und die US-Regierung hatten Russland 1990 versprochen, dass die Nato nicht über Deutschland hinaus nach Osten Richtung russischer Grenze ausgedehnt wird. Wir verlangen, dass dieses Versprechen eingehalten wird! Wir machen die Nato und die Bundesregierung verantwortlich für die weitere Eskalation der Spannungen, wenn sie nicht sofort das Manöver absagen; denn Russland muss rechnen, dass sich daraus ein Angriff entwickeln kann.

Initiative: Wir wollen keinen Krieg! Wir wollen eine friedliche, menschliche Welt für alle!

Advertisements