Alle unsere Anstrengungen jetzt auf die Verhinderung eines neuen Kalten und  vielleicht auch heißen Krieges konzentrieren!

Kriegsgefahr! Wie kann sie verringert werden! Wer ist schuld: Russland, die USA, EU? Das ist jetzt zweitrangig: Wichtig ist, dass wir gemeinsam jetzt der Eskalation entgegenwirken, nachdem wir merken, dass die in der Welt bestimmenden Kräfte immer mehr eskalieren und ein ungeheueres Risiko eingehen!

Wir brauchen jetzt unbedingt Bewegungen zur Deeskalation in möglichst vielen Ländern, denn ein neuer Kalter und erst Recht heißer Krieg kostet von uns allen Opfer! Schon jetzt wird über Aufrüstung gesprochen! Angesichts der Verschuldung der Staaten kann das nur über Sozialabbau gehen! Auch psychologisch wirkt sich Kriegsgefahr aus, wollen wir wirklich wieder in einer Welt leben, in der wir ständig damit rechnen müssen, dass der Krieg beginnt?

Konzentrieren wir uns jetzt darauf zu diskutieren, möglichst international zu diskutieren: Welche Forderungen sollten wir nun an die Regierungen stellen? Mit welchen Aktionen können wir ihnen Gewicht geben?

Wir brauchen eine Diskussion, wie wir zu einer Richtung in der Ukraine kommen, die zur Deeskalation beiträgt! Und wir brauchen eine Diskussion, wie wir zu einer Deeskalation zwischen Nato und Russland kommen können.

Wir laden Euch ein, diese Diskussion um ein solches Forderungspaket und Aktionsprogramm zu führen, in der von uns, der Initiative: Wir wollen keinen Krieg! Für eine friedliche, menschliche Welt für alle! eingerichteten Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/766264800059056/. Darin bitte nur eigene  Meinungen, Vorschläge posten, keine Nachrichten anderer, höchstens Verweis auf sie zur Begründung des eigenen Arguments. Auch auf unserem Blog schaffen wir solche eine Gruppe: wirwollenkeinenkrieg.wordpress.com.

Für die Initiative: Wir wollen keinen Krieg! Für eine friedliche, menschliche Welt für alle!
Wolfgang Lieberknecht

schwerter-zu-pflugscharen1