wirwollenkeinenkrieg

“Israel könnte tatsächlich zu einem Apartheid-Staat werden”

INTERVIEW | TERESA EDER
4. April 2014, 14:01
  • Israels Premier Netanyahu hat derzeit kein Interesse an einer Lösung des Konflikts mit den Palästinensern, sagt Alon Ben-Meir.
    foto: apa/epa/kobi gideon

    Israels Premier Netanyahu hat derzeit kein Interesse an einer Lösung des Konflikts mit den Palästinensern, sagt Alon Ben-Meir.

Nahost-Experte Alon Ben-Meir glaubt nicht an Ergebnisse bei den Nahost-Gesprächen, solange die politische Führung gleich bleibt

Nachdem die Nahost-Gespräche vergangene Woche in ihre schwerste Krise seit dem Start im August 2013 geschlittert sind, droht nun auch schon US-Vermittler John Kerry mit deren Ende. Aber auch wenn die neuerliche Blockade vorübergehend wieder gelöst wird, ist der amerikanische Nahost-Experte Alon Ben-Meir überzeugt, dass es im Zuge der Verhandlungen nicht zu einer Einigung zwischen Israelis und Palästinensern kommen wird. Trotzdem müsse sich vor allem Israel bewusst machen, dass der Status quo nicht ewig aufrechterhalten werden könne.

derStandard.at: Die Ereignisse der vergangenen Tage haben die Nahost-Gespräche nahezu zum Erliegen gebracht. Woran hakt es dieses Mal?

Ben-Meir: Dass…

View original post 1,152 more words