Reale Kriegsgefahr! Jetzt zusammenschließen! Wir können den Krieg verhindern!
Der US-Amerikaner, Paul Robert Craig, früheres Mitglied der US-Regierung und politischer Analyst warnt: Wir sind auf dem Weg in den Krieg in Europa Die US-Regierung will ihn! Ihre Verbündeten marschieren mit ihr!

Viele haben den Ernst der Lage noch nicht begriffen! Sie kennen (glücklicherweise) nur Frieden und können sich nicht vorstellen, dass der Krieg einmal sie betreffen könnte! Andere meinen gar, Putin müsse betraft werden und sehen nicht, was das für sie selbst bedeuten kann. Wieder andere, glauben, dass sie sowieso nichts machen können, wenn die Regierung den Weg in den Krieg beschließt und die Medien ihn vorbereiten und rechtfertigen, Kritiker diskriminieren.

Wir haben zum Glück den gegenteiligen Beweis gerade erlebt: Die britische und US-Regierung wollten Syrien angreifen! Das britische Parlament und der US-Kongress stimmten dagegen und verhinderten diesen nächsten westlichen Krieg! Es geht also: Basis sind Antikriegsnetzwerke, die die Menschen informieren, die Wähler mit Einfluss dann auch auf die Parlamentarier.

Was können wir also tun?

Wir versuchen darauf Antworten zu finden und zu organisieren und haben die Initiative Friedensbündnis: Wir wollen keinen Krieg gegründet und treffen uns zu einem zweiten überregionalen Treffen am 18. April, ab 10 Uhr, im Black&White-Zentrum in 37281 Wanfried, mitten in Deutschland, Bahnhofstr. 15.

Infos: 05655-924981, Email: WirwollenkeinenKrieg@gmx.de

Solidarische Grüße, Wolfgang Lieberknecht

schwerter zu Pflugscharen1