Tags

OMV verstärkt Ölsuche in Afrika

3. April 2014, 13:55

OMV


EUR32,95+0,06%

Neues Förderprojekt in Namibia

Wien – Die OMV sucht künftig auch vor der Küste Namibias nach Öl und Gas. Gemeinsam mit dem US-Konzern Murphy Oil habe der Konzern 65 Prozent an zwei Bohrblöcken gekauft, teilte die OMV mit. Verkäufer ist die brasilianische Förderfirma Cowan. Damit bauen die Österreicher ihre Bohraktivitäten in der Region südlich der Sahara aus. Im vergangenen Jahr hatte OMV bereits Beteiligungen an Feldern in Madagaskar und Gabun erworben.

Die Österreicher haben künftig einen Anteil von 25 Prozent an den Förderblöcken, während Betriebsführer Murphy 40 Prozent hält. Cowan behält 20 Prozent und die restlichen 15 Prozent gehören der staatliche namibischen Ölgesellschaft Namcor. (Reuters, 3.4.2014)

http://derstandard.at/1395364178264/OMV-verstaerkt-Oelsuche-in-Afrika

Advertisements