Warum wissen wir immer noch nicht, wer den Umsturz in der Ukraine mit seinen Todesschützen organisiert hat?

Der israelische Verteidigungsministers Moshe Yaalon: “Der bequemliche Westen zieht es vor, Auseinandersetzungen zu verschieben. Wenn möglich, aufs nächste Jahr oder bis zum nächsten Präsidenten. Aber schließlich wird es doch explodieren  “Der bequemliche Westen zieht es vor, Auseinandersetzungen zu verschieben. Wenn möglich, aufs nächste Jahr oder bis zum nächsten Präsidenten. Aber schließlich wird es doch explodieren”, sagte Yaalon nach Angaben der Zeitung “Haaretz”.

Ich vermute also dass die Todesschützen aus einem dieser vier Lager kommen oder auch von kooperierenden Lagern aus diesen vier Gruppen!
Bevor die Todesschüsse nicht aufgeklärt sind, sollten wir jedenfalls von der Regierung fordern, mit der neuen Regierung der Ukraine nicht zusammenzuarbeiten, das sie zu den stark Verdächtigen für die Morde gehört! Wie soll man es entschuldigen, wenn das einmal aktenkundig wird.

Betrachtung von Wolfgang Lieberknecht

Nochmals Verweis auf das Gespräch des estnischen Außenministers mit Frau Ashton http://derstandard.at/1392687296943/Abgehoertes-Telefonat-zwischen-Ashton-und-Estlands-Aussenminister-wirft-Fragen-auf
Äußerung des israelischen Verteidungsminsters: https://wirwollenkeinenkrieg.wordpress.com/2014/03/23/israels-regierung-will-die-usa-in-den-weltkrieg-puschen-der-israelische-verteidigungsministers-moshe-yaalon-der-bequemliche-westen-zieht-es-vor-auseinandersetzungen-zu-verschieben-wenn-moglich/